Nikolausaktion der FDP Heusweiler nur vor den Türen

Corona hat unser Leben dieses Jahr sehr verändert. Vieles Liebgewonnene konnten wir dieses Jahr leider nicht machen. So sind Urlaube ins Wasser gefallen und z. B. St. Martin musste abgesagt werden. Auch war frühzeitig klar, dass die FDP-Nikolausaktion für Salü Sternenregen dieses Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden konnte. Hier war nun Kreativität gefragt.

. So wurden die Besuche des Nikolaus einfach kurzerhand vor die Tür oder in den Garten verlegt. Hier stand oder saß der Nikolaus im Freien, während die Kinder mit viel Abstand in der warmen Wohnung den Sprüchen lauschen durften. Gott sei Dank spielte hier auch das Wetter mit, so dass es trocken und nicht all zu kalt war.
Die Resonanz war sehr positiv. Alle fanden es toll, dass zumindest diese kleine Freude unseren Kleinsten dieses Jahr nicht verwehrt blieb.
Dank den beiden Nikoläusen Oliver Luksic und Alexander Heinz sowie den Fahrern Theophil Weyland und Manfred König kamen wieder 840 € für Sternregen zusammen.
„Dort wird das Geld dieses Jahr dringender den je gebraucht,“ weiß Alexander Heinz, der Initiator der Aktion. Durch Kurzarbeit oder Job-Verlust sind noch mehr Kinder und Familien auf Hilfe angewiesen. „Daher sind wir froh, dass wir jetzt zum 8. Mal einen kleinen Betrag zur Linderung hier leisten konnten.“