Jagdgenossenschaft Eiweiler spendet!

Ortsvorsteher, Richard Wachall

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


auf meinen Antrag hin beschlossen die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Eiweiler in ihrer letzten Sitzung einen sehr großen Teil der Jagdpacht aus dem Jahr 2016 für zwei wichtige Projekte in Eiweiler zu spenden. Dabei fließen 500 Euro in eine Zusammenarbeit zwischen dem Musikverein Eiweiler und der Grundschule Eiweiler.

Die Stolze Summe von 1200 Euro stellen die Genossenschaftsmitglieder für die Anschaffung von zwei neuen, massiven aus Eichenholz gefertigten Sitzbänken und dem dazu passenden Tisch, für unseren neuen Spielplatz an der Großwaldhalle bereit. Die dort noch vorhandene alte Sitzgruppe hätte einer Wiederaufbereitung nicht mehr standgehalten. Da in den Budgets kein Spielraum für eine Neubeschaffung einer solchen Sitzbank - Kombination mehr vorhanden war, entschied die Jagdgenossenschaft aus den Geldern der Jagdpachteinnahme eine solche neue Sitzgruppe anzuschaffen. Mit dieser weiteren Spende in Höhe van 1200 Euro hat die Jagdgenossenschaft Eiweiler inclusive zweier vorher ergangenen Spenden, insgesamt 3000 Euro für die Neugestaltung des Spielplatzes bei der Großwaldhalle zur Verfügung gestellt.


Als Ortsvorsteher bin ich selbstverständlich mächtig stolz und dankbar für diese großartige Geste von Seiten unserer Jagdgenossenschaft. Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen der Grundschule Eiweiler, im Namen des Musikvereins Eiweiler und im Namen Kinder unseres Ortes bei den Jagdpächtern ganz herzlich bedanken.