Saarbrücker Schüler besuchten den Gnadenhof Eiweiler

Am 06. Juli 2018  besuchten 25 Schüler der Max Ophüls Grundschule in Saarbrücken, Am Homburg, im Rahmen der Nachmittagsbetreuung den Gnadenhof in Eiweiler.

Mit ihren Betreuerinnen waren die 6-10 Jahre alten Kinder mit der Saarbahn nach Eiweiler gekommen. Nach einem kleinen Fußmarsch von der Haltestelle Eiweiler – Nord zum Hof in der Straße Zum Vogelsborn war zunächst einmal eine kleine Stärkung angesagt.
Danach lauschten die Schüler sehr aufmerksam und interessiert den Ausführungen von Lothar Braun, welcher das Projekt „Gnadenhof“ erläuterte und vorstellte.
Unter Führung von Jutta Braun begaben sich die Kinder anschließend ins Gehege. Hier erfuhren sie mehr über die tägliche Arbeit mit und für die Tiere. Auch über das Schicksal und die Herkunft einzelnen Tiere wurde berichtet.
Auch durften die Schüler die Tiere streicheln, wobei das kleine Ziegenmädchen „Marie“ am meisten davon abbekam.
Mit einem kleinen Malwettbewerb endete am Nachmittag der Besuch.