„Eiweiler wird bunt“ – energis Schaltkasten in neuem Glanz

„Eiweiler wird bunt“! Unter diesem Motto rücken farbenfrohe Künstler derzeit den schmucklosen grauen Schaltschränken im Dorf zu Leibe. 

Die Idee zur Aktion hatte Alexander Heinz, der Vorsitzende des Fördervereins "Schulwerkstatt Eiweiler". Vor Jahren schon waren ihm farbige Kästen im Rheinland aufgefallen und er frage sich, „warum nicht auch bei uns im Saarland?... warum nicht in Eiweiler?“

Also machte er sich auf, herauszufinden, welcher Betreiber für welchen „Niederspannungs-Schaltschrank“, wie der graue Kasten unter Fachleuten genannt wird, zuständig ist. Das war gar nicht so einfach, aber am Ende erfolgreich und alle Betreiber gaben ihre Einwilligung.

So kommt es, dass mittlerweile vier Schaltschränke im Heusweiler Ortsteil Eiweiler neugestaltet werden konnten, von den Kindern des Kindergartens und der Grundschule aber auch von Künstlern aus dem Ort. Am einzigen Schrank der energis-Netzgesellschaft legte die Künstler-Familie Alt Hand an und kreierte einen farbenfrohen „SpongeBob Schwammkopf“.

Zur finanziellen Unterstützung der Aktion konnte die Vereinsgemeinschaft Eiweiler die Landesaktion „Saarland zum Selbermachen“ gewinnen, in der gemeinwohlorientierte Projekte in saarländischen Städten und Gemeinden gefördert werden. Eine Initiative, die auch dem Saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans am Herzen liegt: „Oftmals scheitern gute Projekte ehrenamtlicher Initiativen an einer fehlenden oder unzureichenden finanziellen Ausstattung. Mit dem Förderprojekt ‚Saarland zum Selbermachen‘ bietet die Saarländische Landesregierung hier eine direkte und unbürokratische Unterstützung an.“

So ist es in Eiweiler geschehen. Pro Schaltschrank müssen rund 150 Euro investiert werden, so dass mit dem Fördergeld von 1.000 Euro nun noch weitere graue Kästen oder Ecken im Dorf in Angriff genommen werden können.

Am 17. August konnte der farbenprächtige Schaltkasten der energis-Netzgesellschaft „Am Weiher 13“ feierlich der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Mann, der die schöne Idee hatte, Alexander Heinz, freut sich sehr, dass seine Initiative nach einigen Startschwierigkeiten so erfolgreich ist und von der Bevölkerung so positiv aufgenommen wird. „So hoffe ich sehr, dass diese Aktion auch in anderen Orten des Saarlandes Schule macht!“


Ansprechpartner:

Alexander Heinz
Vors. Förderverein Schulwerkstatt Eiweiler
Und Initiator „Eiweiler wird bunt“
Fon: 0176 - 993 89 380
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marie-Elisabeth Denzer
Leiterin Kommunikation VSE-Gruppe
Fon: 0681 – 607 1150
0173 – 16 33 721
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!